Zum Hauptinhalt springen

News

Umfassender Kellerschutz

  • MODERNisierer-Abo

Laut Energieeinsparverordnung (EnEV) müssen auch bewohnte Kellerräume gedämmt werden, um Energieverluste zu vermeiden. Spezielle Fenster sorgen nicht nur für ausgezeichnete Dämmwerte, sondern schützen gleichzeitig vor Starkregen.

Die ACO Systemkomponenten schützen auch bei Starkregen vor einer Überflutung von Kellerräumen.

Der Klimawandel verändert auch das Wetter in Deutschland. Immer öfter kommt es zu heftigen, lang anhaltenden Regenfällen. Diese Entwicklung stellt Hausbesitzer vor neue Herausforderungen. Denn die vielerorts veralteten Kanalsysteme können die Fluten nicht vollständig ableiten. Der sogenannte Starkregen sucht sich deshalb andere Wege. Vor allem Keller sind gefährdet, denn Wasser kann selbst durch kleinste undichte Stellen ins Gebäude eindringen – mit fatalen Folgen für Einrichtung und Bausubstanz.

Hausbesitzer sollten daher vorsorgen und alle Kellerräume lückenlos abdichten. ACO bietet dazu hochwirksame Systemkomponenten an. Diese bestehen aus der Wärmedämmplatte Therm® Block mit integriertem hochwasserdichtem Fenster, druckwasserdicht und wärmebrückenfrei montierbaren Lichtschächten mit Entwässerungsfunktion sowie Rückstausicherungen und Hebeanlagen. Willkommener Nebeneffekt: Die Fenster sind so hochwertig verarbeitet, dass sie nicht nur Starkregen, sondern auch Einbrecher sicher draußen halten.